Alternativtext der Kopfgrafik (Bitte ausfüllen)

Gaming

Gamingraum (Bibliothek)

PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, Gaming-PCs und unsere neuen VR-Brillen können im Gamingraum getestet und gespielt werden.

Mittwoch 14:00 - 16:00 Uhr
Freitag (in den Schulferien) 14:00 - 16:00 Uhr

ComputerSpielSchule

Homepage der ComputerSpielSchule Heidenheim! Zusammen mit dem Medienzentrum und jungen Coaches könnt ihr unterschiedliche Spiele und Konsolen entdecken, neue Angebote testen, mit Scratch einfache Spiele programmieren. Im Gamingraum der Bibliothek erwarten euch verschiedene Konsolen und drei Gaming-PCs. Im Schulungsraum des Medienzentrums wird auf mehreren PCs Minecraft angeboten.
Für Kids ab 6 Jahre geeignet.

Freitag (an Schultagen) 14:00 - 17:00 Uhr

MakerRoom (Medienzentrum)

Homepage des MakerRooms! Im Medienzentrum könnt ihr Programmier-Apps ausprobieren und Modelle für den 3D-Drucker entwerfen. Außerdem gibt es im MakerRoom 5 PCs, iPads, 3D Drucker, ein Lasercutter, eine 3D Brille, sowie Kameras und Tontechnik.
Für Kids ab 10 Jahren.

Mittwoch (an Schultagen) 14:00 - 17:00 Uhr

Empfohlene Gamingseiten

  • Der Spieleratgeber NRW ist ein medienpädagogischer Online-Ratgeber für Computerspiele und neue Medien der Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW. Er soll Eltern, Lehrern und Erziehern dabei helfen, PC-, Handy- und Konsolenspiele für Kinder und Jugendliche zu bewerten oder diese als pädagogisch sinnvoll einzustufen. Damit stellt er eine Ergänzung zu der gesetzlichen Alterskennzeichnung und dem Jugendschutz bei Computerspielen durch die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) und Pan European Game Information (PEGI) dar.
  • Die Broschüre "Digitale Spiele pädagogisch beurteilt" gibt Eltern, Erziehenden, Fachkräften und Interessierten einen Überblick über aktuelle Spiele und Trends. Neben aktuell bewerteten Spielen und Trends gibt es u.a. Informationen zum neuen Jugendschutzgesetz, zur Bedeutung von Games für Menschen mit Behinderung und eine Einführung in die USK-Alterseinstufungen.
  • Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI zeichnet seit 2002 jährlich hochwertige digitale Spiele und Bildungsangebote für Kinder aus und macht sie einem größeren Publikum bekannt. Zunächst wählt eine Jury aus renommierten Fachjournalist*innen, Pädagog*innen und Wissenschaftler*innen die Nominierungen aus, danach ist eine Kinderjury dran. Der TOMMI ist die bedeutendste Auszeichnung für digitale Produkte für Kinder und Jugendliche im deutschsprachigen Raum.
  • Mit dem Mediennutzungsvertrag können Eltern und Kinder ganz individuell festlegen, welche Medien und Inhalte wie und wie lange von den Kindern genutzt werden dürfen.
    Zahlreiche, individuell anpassbare Regelvorlagen stehen bereit. 
  • Die EU-Initiative klicksafe hat zum Ziel, die Online-Kompetenz der Menschen zu fördern und sie mit vielfältigen Angeboten beim kompetenten und kritischen Umgang mit dem Internet zu unterstützen. Auf der Website finden Nutzer*innen eine Vielzahl aktueller Informationen, praktische Tipps und Unterrichtsmaterial zu digitalen Diensten und Themen. Die Zielgruppen sind Lehrkräfte, Pädagog*innen und Eltern.
  • Elternguide.online hilft dabei, Kinder bei der Nutzung von Apps, Spielen, Websites und sozialen Netzwerken zu begleiten.
  • Wie kann ich mein Kind dabei unterstützen, dass es Smartphone, Internet & Co. sinnvoll nutzt? Der Medienratgeber SCHAU HIN! für Familien informiert Eltern und Erziehende über aktuelle Entwicklungen der Medienwelt und Wissenswertes zu den verschiedensten Medienthemen, zum Beispiel Smartphone & Tablet, Soziale Netzwerke, Games, Apps, Medienzeiten und Streaming. Der Ratgeber gibt Eltern und Erziehenden Orientierung in der digitalen Medienwelt und konkrete, alltagstaugliche Tipps, wie sie den Medienkonsum ihrer Kinder kompetent begleiten können. Eine Initiative von Das Erste, ZDF, AOK und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.
  • BuPP.at - Informationen zu digitalen Spielen : BuPP ist eine Abkürzung für die "Bundesstelle für die Positivprädikatisierung von Computer- und Konsolenspielen". Die Aufgabe ist es, besonders wertvolle und positive Spieletitel zu finden und unabhängige Informationen zu möglichst vielen digitalen Spielen zu bieten.

Wir suchen Gamer!

Ihr möchtet beim nächsten Event mitwirken? Eine Gamingveranstaltung bei uns auf die Beine stellen oder einen Gamingclub gründen? Dann melde dich und informiere uns über deine Ideen!



Kontakt

Bibliothek
Willy-Brandt-Platz 1
89522 Heidenheim an der Brenz
Fax (0 73 21) 3 23-43 11